News - Mantrailer West Rettungshunde e.V.

News Rund um Mantrailer West Rettungshunde e.V.

Donnerstag der 23. Mai 2019: Einsatz

Einsatz am 23. Mai 2019 in Leichlingen

Nach weiteren 11,5 Stunden Einsatz sind wir, leider wieder ohne direkten Erfolg, zu Hause. Jedoch konnten wir neue Ermittlungsansätze liefern und hoffen auf eine baldige Bestätigung. Von uns waren 5 Hundeführer mit 7 Einsatzhunden, wovon 5 eingesetzt wurden, vor Ort, weiterhin ein Einsatzleiter und 3 Helfer. Außerdem haben wir heute die Bestätigung erhalten, dass unsere Hunde gestern richtig gearbeitet haben.

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit mit allen beteiligten Kräften.

Donnerstag der 23. Mai 2019: Einsatzfortsetzung

Einsatzfortsetzung am 23. Mai 2019 in Leichlingen

Erneut ist die Staffel mit 5 Hundeführern und mehreren Helfern in Leichlingen im Einsatz. Unsere gestrigen Erkenntnisse wurden bestätigt, die Suche geht weiter.

Mittwoch der 22. Mai 2019: Einsatz

Einsatz am 22. Mai 2019 in Leichlingen

Seit 9 Uhr sind wir in Leichlingen im Einsatz. Dort suchen wir eine 71-jährige Demenzpatientin. Derzeit läuft die Suche noch. Wir hoffen auf ein positives Ergebnis.

Sonntag der 19. Mai 2019: Training für Trainer

Trainer-Training am 19. Mai 2019 in Nideggen

Heute haben wir mal wieder eine Trauningseinheit für unsere Trainer eingeschoben. Dafür hatten wir uns die mittelalterliche Kulisse von Nideggen ausgesucht. Alle Teams haben wieder viel gelernt.

Freitag der 17. Mai 2019: Einsatzgruppentraining

Staffeltraining vom 17. Mai 2019

Heute waren wir beim Training eine kleine Gruppe, trotzdem waren alle Teams motiviert dabei und haben viel gelernt.

Dienstag der 14. Mai 2019:

News vom 14. Mai 2019

Langsam wird es wieder wärmer, die Spaziergehzeit geht los. Leider gehen dabei auch schnell mal verwirrte Menschen verloren. Insbesondere ältere Menschen, die z. B. an Demenz leiden, trocknen bei höheren Temperaturen schneller aus. Nachts ist es noch so kalt, dass auch hierdurch schnell ein lebensbedrohlicher Zustand entstehen kann. Wenn ein Mensch weg ist, gilt es schnell zu handeln. Rufen Sie uns, 24 Stunden am Tag, an, wir beraten Sie gerne.

Samstag der 11. Mai 2019:

Staffeltaining am 10. Mai 2019 in Lechenich

Gestern hatten wir in Lechenich unser wöchentliches Einsatzgruppentraining. Dabei haben alle Teams wieder viel gelernt.

Donnerstag der 9. Mai 2019:

Besuchshundedienst im Pflegeheim St. Elisabeth in Zülpich

Heute haben wir mit Emrys und Spike wieder das Pflegeheim St. Elisabeth in Zülpich besucht. Die Bewohner und die Hunde hatten eine Menge Spaß.

Samstag der 4. Mai 2019:

Das freut doch besonders

Das freut doch besonders: nach dem Einsatz von Freitag bekamen wir heute eine total liebe Dankesmail der Pflegeeinrichtung. Das ist eine sehr nette Würdigung unserer ehrenamtlichen Tätigkeit.

Samstag der 4. Mai 2019:

Tag der Anerkennung von Freiwilligen

Heute ist der Tag der Anerkennung von Freiwilligen! Eine gute Gelegenheit den Millionen Menschen in Deutschland zu danken, die sich freiwillig für andere einsetzen. Ihr seid fantastisch, bitte macht weiter so!

Freitag der 3. Mai 2019:

Einsatz am 3. Mai 2019

Heute wurde unsere Staffel von einem Altenheim nach Leichlingen alarmiert. Dort wurde ein dementer 88 jähriger vermisst, welcher gestern Abend unbemerkt das Heim verlassen hatte. Während der Suche kam die Nachricht, dass er unversehrt in einem Nachbarort aufgegriffen wurde.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen.

Mittwoch der 1. Mai 2019:

Staffelleiter hat beim Training der Eagledogs teilgenommen

Heute hat unser Staffelleiter an einem Training der Eagledogs teilgenommen. Neben Teams der Eagledogs waren auch zwei Teams der Johanniter Unfallhilfe und vom ASB dabei.

Sonntag den 28. April 2019:

Tag des Rettungshundes 2019

Heute ist der Tag des Rettungshundes. Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen einen schönen Tag.

Samstag den 27. April 2019:

Marlen & Kaya mit bestandener Basisprüfung

Wir gratulieren Marlen mit Kaya zur bestandenen Basisprüfung.

Freitag den 26. April 2019:

Marlen mit Kaya und Ute

Ein ganz besonderes Lob und Dankeschön an unsere Marlen, hier rechts im Bild, welche uns heute den ganzen Tag bei den Prüfungen unterstützt hat. Sie hat mehrere Hundeführer geflankt und in ihren Pausen noch administrative Aufgaben erfüllt. Ohne sie wäre der Ablauf nicht so reibungslos gewesen.

Freitag den 26. April 2019:

Veronika & Anouk mit bestandener Einsatzfähigkeitsprüfung

Wir gratulieren Veronika mit Anouk zur bestandenen Einsatzfähigkeitsprüfung.

Freitag den 26. April 2019:

Ute & JoD mit bestandener Einsatzfähigkeitsprüfung

Wir gratulieren Ute mit JoD zur bestandenen Einsatzfähigkeitsprüfung.

Freitag den 26. April 2019:

Gernot & Emrys mit bestandener Einsatzfähigkeitsprüfung

Wir gratulieren Gernot mit Emrys zur bestandenen Einsatzfähigkeitsprüfung.

Freitag den 26. April 2019:

Veronika & Einar mit bestandener Einsatzfähigkeitsprüfung

Wir gratulieren Veronika mit Einar zur bestandenen Einsatzfähigkeitsprüfung.

Donnerstag den 25. April 2019:

Silvia & Eneas mit bestandener Basisprüfung

Wir gratulieren Silvia und Eneas zur bestandenen Basisprüfung.

Donnerstag den 25. April 2019:

Marlen & Kaya mit bestandener Einsteigerprüfung

Wir gratulieren Marlen mit Kaya zu bestandenen Einsteigerprüfung.

Mittwoch den 24. April 2019:

Einsatzseminar am Timmendorfer Strand

Seit heute sind einige unserer Hundeführer für ein Einsatzseminar am Timmendorfer Strand. Im Rahmen des Seminars werden am Freitag 8 Teams Prüfungen absolvieren.

Sonntag den 14. April 2019:

Staffelleiter in Lüneburg

Am Wochenende war unser Staffelleiter in Lüneburg bei der Rettungshundestaffel Elbe-Aller (www.rhs-elbe-aller.de). Die dortigen Teams haben gute Leistungen gezeigt, trotzdem konnte unser Staffelleiter den Hundeführern noch wertvolle Tips und Anregungen vermitteln.

Donnerstag den 11. April 2019:

Besuch im Alten und Pflegeheim St. Elisabeth in Zülpich

Heute haben Emrys, Pepper und Spike mit ihren Besitzern das Alten und Pflegeheim St. Elisabeth in Zülpich besucht. Die Bewohner hatten wieder viel Spaß und die Hunde bekamen jede Menge Streicheleinheiten.

Mittwoch den 10. April 2019:

Vortrag beim Malteser Hilfsdienst e.V. Siegburg

Gestern hat unsere Staffelleitung beim Malteser Hilfsdienst e.V. Siegburg einen Vortrag zum Thema Rettungshundearbeit gehalten. Es war ein sehr schönef Abend.

Freitag den 5. April 2019:

Staffeltraining am Freitag, den 5. April 2019

Heute hatten wir ein tolles Training. Einige Hunde sind Motivation gelaufen und einige Prüfungsvorbereitung. Lando hat perfekt einen 200 m Doubleblindtrail (keiner wusste wohin die Versteckperson gegangen ist) gemeistert.

Dienstag den 2. April 2019:

Einsatz am Montag, den 1. April 2019

Am Montag um 20 Uhr erreichte uns eine Alarmierung aus Herscheid bei Lüdenscheid. Dort wurde ein 16 jähriger Jugendlicher vermisst. Sofort machten sich mehrere Teams und ein Einsatzleiter auf den Weg. Nach einer längeren Suche musste der Einsatz gegen Mitternacht, aus Eigensicherung an einem Steinbruch, abgebrochen werden. Gestern koordinierte die Polizei weitere Maßnahmen, der junge Mann konnte in der weiteren Richtung unserer Suche gefunden werden und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wir bedanken uns für das entgegenbrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

Montag den 1. April 2019:

Seminar auf Sylt

Einige unserer Hundeführer waren für ein paar Tage auf Sylt, wo unser Staffelleiter ein Seminar für dort ansässige Einsatz und Hobbyhundeführer gab. Veronika mit Einar und Gernot mit Emrys nutzten das Umfeld als Test für die anstehende Einsatzfähigkeitsprüfung. Beide Teams zeigten gute Leistungen und können selbstbewusst in die Prüfung gehen.

Samstag den 23. März 2019:

Celina mit Piri besetehen Einsteigerprüfung

Was lange währt, wird endlich gut. Gestern haben Celina und Piri in einer tollen Leistung die Einsteigerprüfung bestanden. Wir gratulieren ganz herzlich.

Donnerstag den 21. März 2019:

Besuchshundedienst im Altenheim

Heute haben Spike und Pepper mit ihren Hundeführern wieder das Altenheim besucht. Alle hatten sichtlich Spaß.

Freitag den 15. März 2019:

Verdienstmedaile in bronze

Unserem Verein wurde heute für unsere ehrenamtliche Tätigkeit durch Uniter Network, Distrikt West, die Verdienstmedaile in bronze verliehen. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich und freuen uns auf eine gute Kooperation.

Sonntag den 10. März 2019: Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz:

Einsatz am Samstag/Sonntag, den 9./10. Mätz 2019

Gestern um 22:40 Uhr erreichte uns eine Alarmierung aus Engelskirchen, wo eine Frau mit Suizidabsicht vermisst wurde. Mit Unterstützung der ortsansässigen Feuerwehr, der JUH Oberberg und der Polizei lief die Suche bis 04:58 Uhr heute Morgen. Die Person wurde nicht gefunden, jedoch ein Waldstück lokalisiert, in welchem die Feuerwehr bei Tageslicht die Suche fortsetzen wird.

Wir bedanken uns für das entgegenbrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit!

Samstag den 9. März 2019: Einsatz

Einsatz- & Rettungshund Pepper

Heute um 17 Uhr erreichte uns eine Alarmierung nach Köln. Eine demente 85 Jährige war aus dem Pflegeheim verschwunden. Unsere Einsatzleitung fuhr mit drei Hundeführern und zwei Helfern vor Ort. Norbert begann mit Pepper die Suche im Gebäude, welches er relativ schnell verließ. Gegen 19 Uhr wurde die Person in der Richtung gefunden, in welcher Pepper unterwegs war. Ein toller Erfolg.

Wir bedanken uns für das entgegenbrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

Dienstag den 5. März 2019: Was für ein Karnevalswochenende:

Einsätze an Karneval 2019

Von Samstag bis Rosenmontag hatten wir 4 Alarmierungen, wobei ein Einsatz über 2 Tage lief.
Zwei der Einsätze konnten erfolgreich abgearbeitet werden, im dritten erfolgte ein Abbruch im Einsatz, da die vermisste Person unvermittelt auftauchte.
Der vierte Einsatz endete mit einem gesicherten Endpunkt,den die Polizei für weitere Ermittlungen nutzen konnte.
In zwei Einsätzen wurden wir vom Medical Service Düren e.V. unterstützt, in einem Einsatz unterstützen uns die Kollegen vom Kriseninterventions- team des DRK Kreisverband Euskirchen e.V..
In einem Einsatz unterstützte uns die Polizei.

Wir bedanken uns bei alle Hundeführern und Helfern, die auf Feiern und Alkohol verzichtet haben, und statt dessen gemeinsam vermisste Menschen suchten.

Montag den 4. März 2019:

zweiter Einsatz am 04.03.2019

Heute um 21 Uhr erreichte uns eine Alarmierung nach Köln. Dort wurde ein 20 jähriger Mann vermisst.
Als gegen 22:50 Uhr alle verfügbaren Kräfte vor Ort und einsatzfähig waren, torkelte der junge Mann uns leicht verletzt entgegen.
Somit konnte der Einsatz abgebrochen werden.

Wir bedanken uns für das entgegenbrachte Vertrauen.

Montag den 4. März 2019:

Einsatz am 04.03.2019

Heute hatten wir um 11 Uhr eine Alarmierung nach Zülpich Mühlheim-Wichterich, wo eine 13 jährige vermisst wurde.
Aufgrund der Gesamtumstände holten wir uns ein Kriseninterventionsteam des DRK Kreisverband Euskirchen e.V. dazu, welches die Familie betreute.
Unsere Suche brachte Erkenntnisse, welche zu weiteren Maßnahmen genutzt werden konnten.
Die Vermisste konnte dann aufgrund von Hinweisen am frühen Abend gefunden werden.

Wir bedanken uns für das entgegenbrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit!

Sonntag den 3. März 2019:

zweiter Einsatz am 03.03.2019

Um 14 Uhr erreichte uns eine Alarmierung nach Hückelhoven. Wir sollten den Medical Service Düren e.V. bei der Suche nach einem vermissten 46 jährigen unterstützen.
Da wir durch den Einsatz in Köln keine verfügbaren Teams hatten, gaben wir den Einsatz zunächst an die Kollegen von Rettungshundestaffel Bergisches Land im DRV e.V. ab.
Um 16 Uhr rückten von uns ein Hundeführer und ein Helfer nach. Gemeinsam konnten wir einen gesicherten Endpunkt finden, den die Polizei zu weiteren Ermittlungen nutzen kann.
Um 19 Uhr 30 wurde der Einsatz unsererseits abgebrochen.

Wir bedanken uns für das entgegenbrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

Sonntag den 3. März 2019:

Einsatz am 03.03.2019

Heute um 10 Uhr ging der Einsatz in Köln weiter. Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Hundeführer die Erkenntnis mitteilen, dass die Dame in einen Bus eingestiegen war.
Am Nachmittag wurde dies durch Auffinden der Person in der Innenstadt bestätigt.

Wir bedanken uns für das entgegenbrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

Sonntag den 3. März 2019:

Einsatz am 02.03.2019

Gestern Abend um 22 Uhr rückte die Staffel mit mehreren Hundeführern und Helfern aus um eine demenzkranke Dame zu suchen, welche im Laufe des Tages aus einem Kölner Krankenhaus abgängig war.
Gegen 02 Uhr 30 wurde die Suche aus Eigenschutz an einer Kreuzung abgebrochen, welche "Feiernde" komplett mit Glas zugemüllt hatten. Das Risiko für die Hunde war im Dunkeln einfach zu hoch.
Seit 10 Uhr heute Morgen haben die Kollegen die Suche wieder aufgenommen.

Danke auch an den luxemburger Kollegen für das Unterstützungsangebot.

An der Stelle eine Bitte: wenn Ihr feiert, werft kein Glas auf die Straße. Das nimmt der Polizei und uns die Möglichkeit mit Hunden zu suchen und so evtl. eine hilflose Person zu retten!

Wir bedanken uns für das entgegenbrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

Dienstag den 26. Februar 2019:

Pate für Charly Brown gesucht

Charly Brown, unser jüngster Hund in der Staffel, versucht Euch hier mit seinem schelmischen Blick zu verzaubern. Charly und sein Besitzer Carsten gehören zu den Teams, für welche wir noch einen Paten suchen. Egal ob eine Firma, eine Band, oder ein Karnevalsverein, aber auch eine Einzelperson, mit einer Patenschaft unterstützt Ihr das Team bei der Ausbildung zum Rettungshundeteam. Neben Charly und Carsten suchen auch noch andere Teams einrn Paten.

Mit mindestens 250 Euro im Jahr solte der Pate das Team unterstützen. Hierfür erhält er eine Spendenquittung, eine Urkunde, wird regelmäßig über die Fortschritte des Teams informiert und darf natürlich auch Werbung mit seinem Engagement machen.

Sprecht uns bei Fragen und Interesse bitte einfach an.

Montag den 25. Februar 2019:

Alarmierung am 25.02.2019

Heute hatten wir eine Alarmierung nach Gummersbach. Dort wurde eine 26 jährige, verwirrte Frau gesucht. Bereits in der Anfahrt konnte abgebrochen werden, da die Person unversehrt aufgefunden wurde.

Wir bedanken uns für das entgegenbrachte Vertrauen.

Ältere News finden Sie im Archiv